Green and clean

Ethische Produktion und Gerechtigkeit für die Beschäftigten – Arbeitsrechte und Umweltschutz: Das ist unsere Prämisse. Denn clean ist ein Kleidungsstück erst, wenn es sauber und sozial-verträglich hergestellt wurde. Also öko und fair. Punktum. Der Druck, in kurzer Zeit immer größere Mengen billiger Textilien zu produzieren, hat in der Bekleidungsindustrie zu den schlimmsten unethischen Arbeitspraktiken der Welt geführt. Damit muss Schluss sein. Deshalb werden unsere T-Shirts von Continental Clothing nicht nur nach den strengen Anforderungen des GOTS gefertigt. Darüber hinaus sind sie mit dem strengsten reinen Sozialsiegel (FWF) ausgezeichnet, dem Zeichen der Fair Wear Foundation. Dafür steht der Hersteller Continental Clothing und Earth Positive.

 

 
Keine Kinderarbeit

Keine Sweatshop-Arbeit, keine Hungerlöhne und keine Diskriminierung. Sichere und gesunde Arbeitsplätze, gültige Arbeitsverträge. Die Fair Wear Foundation fördert weltweit faire Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie. Junge Beschäftigte sollen z.B. die Möglichkeit erhalten, sich weiterzubilden und zu qualifizieren.

 

Faire Löhne, faire Preise

FairFashion muss Spaß machen und bezahlbar sein. Wir wollen uns nicht auf Kosten anderer eine goldene Nase verdienen, aber ein reines Gewissen. Soziale Verantwortung tragen heißt für uns auch: Lust auf nachhaltigen Konsum machen. Mit jedem verkauften T-Shirt tragen wir zu gerechteren Verhältnissen bei uns und in der sogenannten Dritten Welt bei. Zudem fördern wir Klima-Projekte hier und anderswo.