Gut fürs Klima

Mit T-Shirts gegen den Klimawandel? Megacool! So leicht kann jeder seinen CO2-Fußabdruck reduzieren. Und dabei auch noch Spaß haben. „Save the Climate“: weltweit die Herausforderung schlechthin. Für uns ein Thema mit Varianten. Wir kreieren Botschaften und kreative Prints, die hautnah im wahrsten Sinne des Wortes zu einem nachhaltigen Konsum beitragen können.

 

 
Wind- und Solarkraft

Die Basics für unsere klimafreundliche, hippe T-Shirt-Kollektion werden von Earth Positive auf ethische und nachhaltige Art und Weise in Indien produziert. Ausschließlich in umweltfreundlichen Fabriken mit geringer CO2-Emission. Und ganz wichtig: Unter Nutzung erneuerbarer grüner Energie – aus Wind- und Solarkraft. Auch die Lagerhäuser und Büros nutzen nur erneuerbare Energien. Die Bio-Baumwolle wird nicht mit klimaschädlichen Anbaumethoden, sondern von Hand angebaut und geerntet.  

 

Natürliche Bewässerung

Der Anbau der Bio-Baumwolle erfolgt in einer Region, wo die Bewässerung bis zu 95% vom Monsumregen gedeckt wird und auf künstliche Bewässerung weitgehend verzichtet werden kann. Schadstoffarme ökologische Landwirtschaft ist ein wesentlicher Beitrag zur CO2-Reduktion. Im Verbund mit erneuerbarer Energie kann die industriell bedingte Emission von Treibhaus-Gasen auf ein vorindustrielles Niveau gesenkt werden.   

 

90% CO2-Reduktion

Unsere T-Shirts von Earth Positive sind mit dem Carbon Label ausgezeichnet. Das Gütesiegel vom unabhängigen Carbon Trust ist der Nachweis, das bei der Produktion der T-Shirts eine Reduktion der CO2-Emissionswerte bis zu 90 % erreicht wurden. Die Bio-Shirts kommen ausschließlich in Containern über den Seeweg nach Europa und nicht per klimaschädlicher Luftfracht. Somit wird auch der transportbedingte CO2-Ausstoß immens reduziert.

Rettet das Klima

Last not least ein wichtiger Tipp: Kalt waschen und auf der Leine trocknen reduziert den persönlichen CO2-Fußabdruck. Bügeln hingegen vergrößert ihn.